5 Tipps zur Auswahl einer neuen Matratze

Markéta Etrychová
27.5.2021

Bei der Auswahl einer neuen Matratze sollten wir berücksichtigen, dass wir verbringen ein Drittel unseres Lebens in Bett. Deshalb müssen Sie sehr sorgfältig sein und an wichtige Faktoren wie Körpergewicht, Schlafposition oder Alter denken. Die Schlafqualität wird nicht nur von der Matratze selbst, sondern auch vom Rost beeinflusst. Wissen Sie worauf sich bei der Auswahl konzentrieren müssen?

5 Tipps zur Auswahl einer neuen Matratze

1. Verwendetes Material

Der Markt bietet eine breite Palette von Materialien für Herstellung von Matratzen und deren Kombinationen in verschiedenen Anteilen. Die Basis der Matratzen sind Schäume, meistens PUR-Schaum, HR- und Memory-Schaum. Diese können mit Naturfasern wie Kokosnussbrettern ergänzt werden. Als zweites kommen Federkernmatratzen. Lass uns genauer hinschauen.

PUR-Schaum

Matratzen aus PUR oder Polyurethanschaum gehören zu den beliebtesten auf dem Markt. Polyurethanschaum ist eigentlich ein Schaum, der während der Herstellung leicht mit anderen Schäumen kombiniert werden kann. Diese Art von Matratze zeichnet sich durch Dimensionsstabilität, Festigkeit und Atmungsaktivität aus.

Wir empfehlen die Kombination mit einem Lamellenrost, weil der Vorteil von PUR-Schaumstoffmatratzen ist die Möglichkeit der Zoneneinteilung, wodurch die Gesamtqualität erhöht wird.

HR-Schaum

Sehr haltbarer und flexibler HR-Schaum, selten auch als kalt bezeichnet. Es besteht aus dickwandigen Zellen, die für Luftigkeit und optimale Wärmeableitung sorgen. Während des Schlafes werden Sie schätzen seine Stärke an den menschlichen Körper anzupassen und die Fähigkeit die Wirbelsäule in jeder Schlafposition richtig zu stützen.

Es bildet eine ideale Kombination mit einem Lamellenrost der seine Eigenschaften unterstützt und ist oft als Stützteil unter dem Memory-Schaum verwendet.

Gedächtnisschaum

Eine spezielle Art von Polyurethanschaum ist Memory- oder hochelastischer Schaum, wo die offenzellige Struktur beeinflusst die Steifheit in Abhängigkeit von Körpertemperatur und druck. Bei Kontakt mit dem Körper wird die Matratze weicher und passt sich zu dem Körpergewicht an. Für einen perfekten Schlaf sind die Matratzen in mehrere anatomische Zonen geteilt.

Verwenden Sie die Matratze idealerweise in Verbindung mit einem Latten- oder Lattenrost. Memory-Schaum ist eine der bequemsten Lösungen.

Federn

Federmatrazen haben eine bestimmte Form und Stärke die in dem einzelnen Federn liegen. Es werden verschiedene Arten von Federn verwendet, die sich in Größe, Festigkeit und Tragfähigkeit unterscheiden. Sehr beliebt sind Taschenfedern die in separaten Taschen verpackt sind und den Komfort und die Qualität des Schlafes beeinträchtigen.

Sie müssen sich keine Sorgen um die Härte von Federkernmatratzen machen: Im Allgemeinen sind sie etwas steifer als Schaummatratzen, bieten aber perfekten Komfort an. Die heutige Matratzen sind sehr unterschiedlich von denen die wir von unseren Großeltern kennen.

100807.jpg (343 KB)

2. Richtige Härtegrad

Ein weiterer wichtiger Aspekt vor dem Kauf einer neuen Matratze ist der Härtegrad, welche hängt vom Gewicht des Körpers ab: Je höher das Körpergewicht, desto steifer Matratze ist empfohlen.

Der Härtegrad kann in fünf Gruppen unterteilt werden:

  • H1 - Extra weiche Matratzen, hauptsächlich zum gelegentlichen Schlafen geeignet.
  • H2 - Weiche Matratzen, geeignet für Kinder oder Personen mit geringem Gewicht.
  • H3 - Die beliebteste Matratze mit mittlerer Härtegrad, geeignet für die meisten Gewichtsklassen.
  • H4 - Harte Matratzen, beliebt bei schwereren Menschen und solchen, die lieber auf einer härteren Oberfläche schlafen.
  • H5 - Extra harte Matratze, ideal für Personen mit höherem Gewicht. Weniger geeignet für Menschen mit geringem Gewicht. Die passende Matratze soll Sie nicht drücken oder kribbeln am Schlaf.
  • Doppelte Härtegrad – Falls Ihnen keine der angebotenen Varianten passen, können Sie eine Matratze mit doppelter Härtegrad wählen, wo T3-Steifheit auf der einen Seite und T2 auf der andere auffindbar ist. Bevor Sie sich hinlegen, können Sie die beliebige Variante auswählen: es reicht einfach die Matratze umdrehen.

 

3. Gewicht und Alter des Benutzers

Alter und Gewicht spielen eine Rolle, zumindest bei der Auswahl einer Matratze, weil das Verhalten und die Form der Matratze wird durch das Körpergewicht beeinflusst. Die meisten gängigen Matratzen sind für Personen bis 90 kg geeignet, aber wenn Sie etwas mehr wiegen, empfehlen wir auf jeden Fall eine höhere Härtegrad zu wählen : H3 oder höher.

Das Alter spielt vor allem bei Kindern und Senioren eine Rolle, wo für Kinder unter 15 Jahren eine festere Matratze empfählen ist, so der entwickelnde Wirbelsäule unterstützt wird. Am besten Härtegrad H4 oder H5.

Auf der andere Seite sollten Senioren eine medizinische Matratze mit mittlerer Härtegrad wählen, weil Ruhe für den gesamten Bewegungsapparat sehr wichtig ist.

 

4. Schlafposition

Berücksichtigung des Schlafpositions ist genauso wichtig: Wenn Sie die meiste Zeit auf Ihrem Rücken oder Bauch schlafen, wählen Sie eine Matratze mit höherer Härtegrad. Die bietet natürlichen Halt und der Körper befindet sich nicht in einer unbequemen Position.

In Fällen wenn Sie häufig auf Ihrer Seite schlafen, sollten Sie eine weichere Matratze wählen, wie zum Beispiel Zonenmatratzen, die sich dem Gewicht des Körpers und der Gelenke anpassen.

117969.jpg (114 KB)

 

5. Zubehör

Bezüge sind ideales Zubehör durch warme Monaten für Menschen mit höherem Schwitzfaktor. Die leicht abnehmbare Reißverschlussabdeckung dient zur einfachen Pflege und Wartung, wo die beste Qualität ist aus einer Beimischung von Pflanzen wie Aloe Vera oder Bambus hergestellt.

Der Rost bildet mit der Matratze eine dynamisches duo, weil selbst die hochwertigste Matratzen garantieren keine ordnungsgemäße Funktion, wenn die nicht mit einer geeigneten Lamelle ergänzt sind. Wir empfehlen Lamellengitter, aber Lamellenrahmen sind ebenfalls eine von den besten Lösungen. Vermeiden Sie Lamellen, die der Belüftung der Matratze verhindern.

 

Artikel teilen auf:

Kommentare

Kommentar einfügen

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.


Wir liefern zu Ihnen nach Hause


Wir fügen schöne Möbel hinzu


für alle Waren


Bis zu 45 Tagen