TOTALER LAGERVERKAUF | letzte Stücke für einen Kuss | ICH WILL ES SEHEN

DIY: Valentinstagskarten

Da der Feiertag der Liebe näher rückt, öffnet sich Raum für den Ausdruck der Gefühle, die wir für unsere Partner haben. Was könnte persönlicher sein als eine handgemachte Valentinskarte? Im heutigen Artikel beschäftigen wir uns mit inspirierenden Ideen, wie Sie unvergessliche Valentinskarten gestalten können, die nicht nur Worte der Liebe, sondern auch Ihre eigene Kreativität zum Ausdruck bringen. Bereiten Sie Schere, Kleber, farbiges Papier und Marker vor und lassen Sie uns kreieren.

DIY: Valentinstagskarten

Eine Karte mit 3D-Effekt

Was brauchen wir:

  • 2x weißes A4-Papier
  • Farbige Glitzerpapiere (rot, rosa)
  • Schwarzer Marker
  • Schere
  • Klebstoff

Methode:

Zuerst schneiden wir aus Glitzerpapier Herzen in drei Größen aus. Zwei Stücke jeder Größe, so dass wir insgesamt 6 Herzen haben. Wir werden das gleiche Dekorpapier verwenden, um die Räder herzustellen, die als Dekoration rund um die 3D-Box dienen. Wir falten das weiße A4-Papier in der Mitte, sodass wir das Format einer Grußkarte erhalten. Aus dem zweiten Blatt Papier schneiden wir einen Streifen ab, den wir in der Mitte falten. Wir schneiden die Enden an einer Seite ab und falten sie so, dass wir einen dekorativen Rand haben, den wir dann mit Hilfe eines Markers verzieren. Dann müssen Sie nur noch alle Bestandteile auf die vorbereitete Karte kleben und Ihrem Partner eine liebevolle Nachricht hinterlassen.

3D valentines card.jpg (126 KB)

Eine Karte mit einem Heißluftballon der Liebe

Was brauchen wir:

  • Weißes A4-Papier
  • Farbige Papiere (rot, rosa)
  • Schwarzer Marker
  • Schere
  • Klebstoff

Methode:

Zuerst werden wir wieder Herzen unterschiedlicher Größe aus rotem und rosafarbenem Papier ausschneiden. Wir falten das weiße Papier in der Mitte, um ein Grußkartenformat zu erhalten. Dieses Mal werden wir die Titelseite so dekorieren, dass wir darin Platz für eine längere Liebeserklärung haben. Wir werden die Kanten mit einem schwarzen Marker mit kleinen Linien verzieren, die einen Sticheffekt erzeugen. In der Mitte skizzieren wir den Korb unseres Liebes-Heißluftballons, den wir mit den vorbereiteten Herzen abschließen, die den oberen Teil bilden. Zuerst kleben wir ein großes aus rotem Papier und darüber ein kleineres aus rosa Papier, um einen Kontrast zu schaffen. Dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Kleinere Herzen können entweder auf die Vorderseite des Ballons oder auf die Innenseite der Karte geklebt werden, um den Text zu beleben.

valentines card with hearts.jpg (41 KB)

Eine vollkommen unvollkommene Karte mit Herzen

 

Was brauchen wir:

  • Weißes A4-Papier
  • Aquarell
  • Pinsel

Methode:

Die dritte DIY-Karte wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und Sie benötigen nur ein paar Werkzeuge, um sie vorzubereiten. Zuerst falten wir, wie bei den vorherigen Karten, das weiße Papier in der Mitte. Wir werden die Vorderseite noch einmal dekorieren. Dieses Mal werden wir jedoch keine Herzen aus farbigem Papier ausschneiden, sondern mit Wasserfarben arbeiten. Das Ziel besteht nicht darin, ein Herz wie das andere zu machen. Wir halten uns hier an das Motto „In der Unvollkommenheit liegt Schönheit“. Wählen Sie verschiedene Farbkombinationen und Größen.

valentines card with hearts 2.jpg (312 KB)

Artikel teilen auf:

Kommentare

Kommentar einfügen

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Per Eigenversand

Wir liefern zu Ihnen nach Hause

Neuigkeiten jeden Monat

Wir fügen schöne Möbel hinzu

Günstiger Versand

für alle Waren

Rücksendung

Bis zu 45 Tagen